Yachthafenrresidenz Kühlungsborn
Willkommen im Ostseebad mit Flair

- OSTSEEBAD KÜHLUNGSBORN -

 

Das Ostseebad Kühlungsborn liegt an der Mecklenburgischen Ostseeküste, etwa 25 Kilometer von Rostock entfernt. Unmittelbar südlich der Stadt erhebt sich ein Höhenzug der Kühlung mit dem weithin sichtbaren Leuchtturm Bastorf.

Kühlungsborn ist eines der schönsten Seebäder an der mecklenburgischen Ostseeküste. Feiner, breiter Sandstrand soweit das Auge reicht. Die lange Strandpromenade erstreckt sich vom Yachthafen in Kühlungsborn-Ost bis nach Kühlungsborn-West. Die 240 Meter lange Seebrücke ist der Anziehungsmagnet für Touristen und Einheimische. Der neue, moderne Yachthafen bietet zu jeder Jahreszeit viele Höhepunkte. 

An der Yachthafenpromenade sowie in der Innenstadt befinden sich gehobene Gastronomie, exklusive Boutiquen sowie Kunst und Handwerk. 

Der Charme vergangener Zeiten spiegelt sich vor allem in der unverwechselbaren Bäderarchitektur wieder. Der endlos lange Sandstrand, die salzhaltige Meeresluft und das Reizklima sind ein Garant für Erholung pur. Es gibt eine Vielzahl von Angeboten, wie Wellness und Gesundheit, Kunst und Kultur, Sport und Freizeitaktivitäten sowie die zahlreichen Konzerte und Liveauftritte im Konzertgarten Ost- und West. Das absolute Highlight der Saison ist die Hanse Sail Anfang August in der Hansestadt Rostock, sowie das Kühlungsborner Sommerspektakel im Juli. Aber auch in den anderen Monaten lockt das Ostseebad Kühlungsborn zahlreiche Besucher mit seinen Veranstaltungen an.

Idyllisch gelegen in der Mecklenburger Bucht zwischen Ostsee und dem großen Landschaftsschutzgebiet "Kühlung", einen großen Stadtwald umschließend und mit breitem Sandstrand gesegnet, bietet das Ostseebad Kühlungsborn eine einzigartige Atmosphäre für den Urlaub am Meer.

Entstanden aus den Dörfern Arendsee, Brunshaupten und dem Gut Fulgen ist es daher bereits seit spätestens 1857 ein Traumziel für Badegäste an der Ostsee.

Diese außergewöhnlich lange Geschichte als Ferienort ist bis heute sichtbar, zum Beispiel durch die bis heute erhaltene und vielfach liebevoll restaurierte historische Bäderarchitektur oder auch die alte Schmalspurbahn "Molli", deren Dampflokomotiven seit 1910 bis heute Kühlungsborn, Heiligendamm und Bad Doberan miteinander verbinden.

Neben dem kilometerlangen Sandstrand mit Deutschlands längster Strandpromenade und der Seebrücke sorgt der Bootshafen für maritimes Flair.

Aber Kühlungsborn hat mehr als schönes Ambiente zu bieten: im größten Bade- und Erholungsort Mecklenburgs findet sich ein pralles Angebot an Gastronomie, Kultur und Aktivitäten:

Segeln, Surfen, Klettern, Biken, Kino, Golf und Minigolf, Angeln, Reiten, Fußball, Wandern, Kunst, sogar Eislaufen und noch viel mehr...es gibt kaum etwas, was in Kühlungsborn nicht zu finden ist.

- - - 

Der perfekte Urlaub !